Fasch aus wome bruucht

Unger dr Brügg

Bern, 15. August 2020

Unter der Nydeggbrücke, da kann man arbeiten, und Leuten zusehen, wie sie hier Dinge deponieren, die mitgenommen werden können. Ein Toilettenhäuschen ist auch da, ebenso eine Matratze, und der Einstieg in die Aare ist nur ein paar Minuten entfernt – die wiedereröffnete Mühlirad-Beiz ist noch näher. Viel mehr braucht man nicht…

Berlin IV

IMG_3965

Die Warschauer Strasse – auch ein interessanter Teil Berlins. Nicht besonders schmuck, aber dennoch mit einem Charme ausgestattet, welcher schwer mit Worten zu beschreiben ist.
Als ich ankomme, finde ich ein unglaubliches Gewusel vor.
So viele Leute, die unterwegs sind. Trotz der Menschenmenge ist es ruhig hier.

Mehr Worte will ich nicht verlieren, und lasse die Bilder für sich sprechen.
Durch anklicken erscheinen die Fotos gross auf flickr.

IMG_3979

IMG_3978 Berlin IV weiterlesen