Februarsonne

IMG_20150220_083248

Im Bus sitze ich, froh darüber, dass es gerade noch gereicht hat, das rote Transportfahrzeug zu erwischen. Die Abfahrtszeiten der Busse und Trams merke ich mir nie, wechseln sie doch jedes Jahr wieder, und die Zeit vergeht so schnell, die Jahre rasen so dahin, irgendwie. Und sowieso, eigentlich muss man hier in der Stadt manchmal ein paar Minuten an der Haltestelle warten, aber nie länger. ich schaue hinaus, jenseits der Strasse ist eine Mauer, dahinter das Gerippe von Sträuchern und Büschen, darauf wartend, vom Frühling wiederbelebt zu werden. Unvermittelt blicke ich in gleissend helles Licht – die Sonne, die da hinten aufgeht. Ein rarer Moment, so ganz und gar ungewohnt, glänzt doch die Sonne dieser Tage meistens durch Abwesenheit.
Fünfzehn Sekunden später, ich sehe einen grossen grünen Traktor mit farblich passendem Anhänger. Schon wieder ein seltener Anblick. Traktore und ihresgleichen, sie wirken in der Stadt immer so, als wären sie aus ihrer Umgebung gerissen worden, fremdplatziert.